Urban Art – Graffiti 21

Ausstellung in der Völklinger Hütte

 

Zu den Künstlern im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
gehört neben Shepard Fairey (Los Angeles)
auch der Graffiti-Pionier Blek le Rat (Paris).
Weitere Stars der Urban Art, die ihre Werke im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigen,
sind Invader, Miss Tic (beide Paris), Klark Kent (Frankfurt am Main), Loomit (München),
DAIM (Hamburg), Os Gêmeos (São Paulo), Victor Ash (Kopenhagen) oder Cope2 (New York).

Die Künstlerauswahl zu „Urban Art – Graffiti 21“ erfolgte in Kooperation mit art conexxion,
Saarbrücken, und dem Urban-Art-Künstler Reso, der aus dem Saarland stammt
und mittlerweile international bekannt ist.

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt 56  Werke der Urban Art in der atemberaubenden Atmosphäre
der Möllerhalle mit ihren rostbraunen Staubwänden und den begehbaren Silotaschen.
Hier wurden einst die Rohstoffe für den Hochofenprozess gelagert.
Ihr  rauer Charme macht die Halle zu einem passenden Ausstellungsraum für eine Kultur,
die ihren Weg von der Straße in die Museen und Galerien gefunden hat.

„Mit Urban Art – Graffiti 21 sondiert das Weltkulturerbe Völklinger Hütte den Grenzbereich
zwischen Kunst und Leben. Im außergewöhnlichen industriekulturellen Ambiente der Völklinger Hütte
entsteht so ein Laboratorium, das die Wurzeln aktueller Kultur breit sichtbar macht.
Urban Art zeigt sich damit einerseits als Phänomen, das seine Wurzeln in der Pop Art hat,
andererseits aber auch in der Alltagskultur, die wesentliche Basis der Industriekultur ist.“
sagt  Dr. Meinrad Maria Grewenig, Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Urban Art – Graffiti 21 zeigt die zweite Generation der Graffiti-Kunst.
Eine Kunst, die mit ihrer urbanen Dynamik den Takt der Facebook-Generation bestimmt.
Und die beweist, wie erstaunlich vielfältig die Kultur des Graffiti im 21. Jahrhundert ist.

 

/////////////////////////////////////

Urban Art – Graffiti 21
New York, Paris, Berlin, Völklingen
Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Möllerhalle
bis 1. November 2011

 

/// website

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>